#224 Open House Wien erstmals in Gebärdensprache

Seit 2014 bietet Open House Wien die Möglichkeit, zahlreiche Gebäude in Wien zu entdecken, zu denen man normalerweise eher schwer Zugang bekommen würde. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 9. und 10. September 2017 in 65 Gebäuden statt. Die Open House-Idee wurde 1992 in London gestartet – 2017 zählt man bereits Städte aus 36 teilnehmenden Ländern.

Während bereits zahlreiche Gebäude mit einem Rollstuhl zugänglich sind (in der Gebäudeliste sind sie mit einem Rollstuhlpiktogramm gekennzeichnet), gibt es nun erstmals auch Führungen in Gebärdensprache.

  • Samstag, 9. 9., 11 – 12 Uhr: Börsegebäude
  • Samstag, 9. 9.,14 – 15 Uhr: Neue Burg
  • Sonntag, 10. 9., 11 – 12 Uhr: ÖAMTC Zentrale

Zwar sind das erst 3 von 65 Gebäuden, aber es ist zumindest ein Anfang. Und wie Markus Ladstätter auf bizeps.or.at schreibt: „Andere Gebäude ohne Führung in Österreichischer Gebärdensprache können natürlich auch gerne besucht werden. Es gibt viel zu sehen.“


Weiterführende Links und Quellen:

Bildquelle: © visitBerlin, Foto: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Advertisements

Ein Kommentar zu „#224 Open House Wien erstmals in Gebärdensprache

  1. An dieser Stelle einfach nur mal Danke für diesen Blog. Ich lerne neues kennen. Ich merke wieder einmal, dass es auch die guten Dinge gibt, die viel zu leicht in anderen Meldungen untergehen. Vielleicht schaffe ich es sogar zu einem der obigen Termine. Wäre ja interessantes dabei 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s