#213 Los Angeles: Ab 2030 ausschließlich Elektrobusse

Die Los Angeles County Metropolitan Transportation Authority, kurz Metro Los Angeles oder LA Metro, betreibt mit 2.200 Fahrzeugen die zweitgrößte Busflotte in den Vereinigten Staaten. 2011 gelang die komplette Umstellung der Flotte auf Erdgas. Nun hat man sich dazu entschlossen, bis 2030 schließlich die Umstellung auf Elektrobusse zu schaffen. Dabei sollen jährlich 200 Busse durch die emissionsfreie Variante getauscht werden. Dafür nimmt die LA Metro in den kommenden zehn Jahren knapp eine Milliarde Dollar in die Hand.

Man wolle Führungsqualitäten im Kampf gegen den Klimawandel beweisen – und zudem Los Angeles zu einem zentralen Markt für Elektrobustechnologie machen. Von den ersten 95 angekauften Elektrobussen stammen 60 von einem chinesischen Hersteller, 35 vom lokalen Anbieter New Flyer. Es ist übrigens schon zu bemerken, dass Kalifornien und Los Angeles im Besonderen E-Fahrzeug-Firmen anzieht: Ein Elektrobusstart-Up aus Silicon Valley, Proterra, eröffnet gerade ihre zweite Fabrik, nach South Carolina diesmal in der Nähe von Los Angeles.


Weiterführende Links und Quellen:

Bildquelle: CC0 Public DomainthumbupPixabay

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s