#69 Modelabel „VOI fesch“ fördert gezielt Menschen mit Beeinträchtigung

Der Wiener Verein „VOI – Verein für originelle Inklusion“ hat im vergangenen Jahr das erste Projekt, das Modelabel „VOI fesch“ gestartet. Damit sollen Kunstwerke von Menschen mit geistiger Behinderung gefördert  und ihr künstlerisches Schaffen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Bildschirmfoto_2017-03-09_um_23_49_07__2_.png
Ein Beispiel für ein Kunstprodukt: Der Ring „Bunte Welt“ vom Künstler Rene Niedereder.

Auf der Design-Messen, Märkten und der Website voifesch.com werden die Kunstwerke der einzelnen KünstlerInnen auf einem Onlineshop verkauft – dort findet interessierte KäuferInnen Kunstdrucken, Ringe, T-Shirts, Ohrringe oder Einkaufstaschen.

Die Produkte stammen zudem aus sozialer Produktion und man garantiert den KäuferInnen „Qualität zu fairen Konditionen“. Der Gründer des Vereins, Helmuth Stöber, arbeitet gemeinsam mit acht ehrenamtlichen MitarbeiterInnen daran, legen viel Wert darauf, dass die KünstlerInnen im Mittelpunkt stehen: Klickt man auf ein einzelnes Produkt im Onlineshop, findet man einen Link zur Seite des jeweiligen Künstlers oder der Künstlerin. Bestellt man schließlich eines der Produkte, erhält man zudem auch eine Künstlerkarte mit Infos dazu.

Laut einem Artikel auf meinbezirk.at soll der nicht-textile Bereich um weitere Kunstdrucke, Postkarten oder Notizbücher erweitert werden – bis 2020 soll sogar ein eigenes Kunstcafé entstehen.


Weiterführende Links und Quellen:

Bildquelle: Headerbild und Produktbild von der Website voifesch.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s